Reiseversicherung Hanse Merkur

Wenn viele Leute sagen, sie hassen Bangkok, kann ich sie inzwischen verstehen. Als ich das erste Mal 2010 nach Bangkok kam, ging mir die Stadt tierisch auf die Nerven. Ich konnste es kaum erwarten den Moloch Bangkok so schnell wie möglich wieder zu verlassen. Es ist definitiv nicht die touristische Stadt der Welt – dennoch, Bangkok ist ein Sammelpunkt für Backpacker aus der ganzen Welt. Abgesehen von von ausgedehnten Shoppingtouren und dem obligatorischen Tempel Sightseeing, gibts in Bangkok nicht sooooo viel zu erleben.
Bangkok ist dreckig! Bangkok stinkt! Bangkok ist laut & hektisch! Bangkok war nicht die Stadt, in die ich mich sofort verliebte! Bangkok ist keine Stadt, die sich einem schnell erschließt. Die meisten Leute verbringen hier nur ein oder zwei Tage, bevor sie sich auf die thailändischen Inseln oder in den Dschungel aufmachen. Ein Woche in Bangkok; das wäre definitiv zu viel!
Auch wenn Bangkok nicht mein Higfhlight in Thailand ist, 3 Tage solltest Du doch in der Stadt bleiben. Hier meine Tipps, wie Du 3 Tage in Bangkok verbringen kannst:

 

Was Du am 1. Tag in Bangkok erleben kannst

Der Grand Palace (Königspalast) – Wat Phra Kaeo

Bangkok hat eine Menge von Tempeln, ich glaube, so genau weiß niemand, wieviele es wirklich sind. Du kannst Deinen Rundgang durch die Stadt Bangkok mit dem Besuch des Grand Palace (Königspalast) und dem benachbarten Tempel, der Heimat der berühmten liegenden Buddha Statue beginnen. Ist wirklich sehr sehenswert, wenn gleich die Anlage auch von Touristen überlaufen ist. ➥ Finde weitere tolle Ausflüge & Touren in Bangkok!

Wat Phra Kaew - Bangkok - Thailand

Wat Phra Kae0 – Bangkok – Thailand

Riverboat Tour – Unterwegs mit dem Wassertaxi in Bangkok

Ein Bootsausflug mit dem Wassertaxi auf dem Fluß Chao Phraya, der zentrale Wasserader von Bangkok sollte zu deinem Pflichtprogram gehören. Sightseeing auf dem Fluss ist eine echt entspannende und schöne Erfahrung. Aber: Mache keine der überteuerten Touri-Touren! Du kannst einfach in eins der zahlreichen Wassertaxi steigen, und den Fluß in alle Richtungen für 20 Baht abfahren und hast die gleichen Ansichten der Stadt Bangkok! Was diese individuelle Flußfahrt besonders interesssant macht, Du sitzt auf dem Wassertaxi fast ausschließlich unter Thais und kannst auch Bereiche des Flusses anfahren, die von den Touri Booten gar nicht erst angesteuerten werden. ➥ Finde weitere tolle Ausflüge & Touren in Bangkok!

Chaopraya River - Bangkok - Thailand

Bootstour mit dem Wassertaxi auf dem Chaopraya River – Bangkok – Thailand

Unternimm eine große Tempel Tour durch Bangkok!

Bangkok hat so viele schöne und interessante Tempel. Miete Dir für einen Tag ein Tuk-Tuk incl. Fahrer und lass Dich quer durch Bangkok zu den schönsten Tempeln fahren. den Preis musst Du verhandeln, aber so etwa 1000 THB sind angemessen. Und beachte: Nicht Du lässt Dich von den Tuk Tuk Fahrern ansprechen, die am Straßenrand warten, sie zocken dich ab und bringen Dich nur dorthin, wo sie eine Provision erhalten. Sprich Du sie an, kommt der Fahrer Dir suspekt vor, gehe halt außer Sichtweite zum nächsten! Und auch eine überteuerte Tempeltour musst Du dir nicht andrehen lassen. Interessanter ist es auf eigene Faust, mit einem guten Fahrer! Achja, den Fahrer bezahlst Du natürlich erst nach Abschluß Deiner Tour! ➥ Finde weitere tolle Ausflüge & Touren in Bangkok!

Wat Arun Tempel - Bangkok - Thailand

Wat Arun Tempel – Bangkok – Thailand

 

Was Du am 2. Tag in Bangkok erleben kannst

Besuche den Floating Market in Bangkok!

Du kannst eine Halbtagestour zum schwimmenden Markt außerhalb der Stadt Bangkoko unternehmen. Der Markt sorgt schon für ein kleines abenteuerliches Feeling. Obwohl doch schon äusserst touristisch geprägt, lohnt sich ein Besuch allemal. Du kannst dich ganz bequem mit dem Bus hinkutschieren lassen und wirst auch wieder zurüc gebracht. Übrigens kann man auf dem Markt super Essen! ➥ Finde weitere tolle Ausflüge & Touren in Bangkok!

Floating Market - Bangkok - Thailand

Floating Market – Bangkok – Thailand

 

Besuche die Suk Soi 11

Die Sukhumvit Soi 11, eine Straße in der Innenstadt, ist ein lokalen Hotspot für Expats und Touristen und zu einer meiner Lieblingsstraße in Bangkok geworden. Hier kannst Du günstig in Garküchen essen, ein paar Biere trinken und das quirlige Nachtleben in Dich aufsaugen. Es gibt einige Discos & Clubs und allerlei weitere „Lokale“ zum amüsieren.

Nightlife Sukhumvit - Bangkok - Thailand

Nightlife Sukhumvit – Bangkok – Thailand

 

Was Du am 3. Tag in Bangkok erleben kannst

Shopping bis zum umfallen auf dem Wochenendmarkt Chatuchak
Der Wochenmarkt ist eines der besten Dinge, die Du dir in Bangkok ansehen solltest! Ich weiß nicht, wieviele Fussballfelder der Markt umfasst; er ist riesig – und voll mit Menschen! Hier findest Du alles, alles, alles, was man so kaufen kann von der orginalen Jeans, bis zu den gefakten Kollegen. schmuck, Trödel, Second Hand Klamotten und und und… Es gibt auch einen riesen großen Essbereich mit gutem, günstigen Essen. Dies ist echt der Ort zum Einkaufen bis zum Umfallen und für meinen Geschmack tausendmal besser, als die auf hochglanz polierten Shoppingcenter!

Nachtmarkt Thailand

Markt – Bangkok – Thailand

Lumpini Park – Die grüne Lunge Bangkoks
Der Lumpini Park ist Bangkoks zentraler Park. Dieser riesige Park ist einen Besuch wert, wenn Du etwas im Grünen relaxen möchtest und gerne Menschen beobachtest. Viele Thais kommen täglich in den Park, zum entspannen, essen, zum Sport und spazieren gehen. Wirklich ein toller Ort in einer hektischen Großstadt!

Lumpini Park - Bangkok - Thailand

Lumpini Park – Bangkok – Thailand

Besuche die Soi Cowboy!
Dies ist das Go-go-Viertel von Bangkok. Ok, eins von ihnen. Warum empfehle ich Dir, dorthin zu gehen? Es ist eben ein Bestandteil von Bangkok und in der Soi Cowboy, erhälst Du einen Einblick in das riesige Rotlich Gewerbe in Bangkok. Um eine Stadt zu verstehen, muss man halt sowohl die Guten, als auch die Schlechten Dinge einer Stadt sehen. Ok, diese Art von Orten sind auch nicht mein Ding, aber ich liebe die Leute zu beobachten und Du wirst kaum woanders interessantere Menschen sehen (man kann richtige Feldstudien betreiebn als hier.

Soi Cowboy - Bangkok - Thailand

Soi Cowboy – Bangkok – Thailand


 

Möglicherweise gibt es nicht viel für Touristen in Bangkok zu sehn, dennoch, es gibt mehr als nur Tempel, Geschäfte und Verkehr. Ich war nun inzwischen schon 6 mal dort – auf der Durchreise. Bangkok ist eine Stadt, deren Charme sich nur langsam erschliesst und, man muss sich drauf einlassen können. Am besten ist Bangkok bei Nacht. Entdecke die Nachtmärkte, Bars (vor allem die Skybar!!!), Straßenküchen. und sieh dir das Beste an in Bangkok. In drei Tagen wirst Du die großen und kleinen Attraktionen zu sehen bekommen, aber um Bangkok wirklich kennenzulernen, muss Du echt länger vor Ort sein.

(c)

Weitere Reise-Inspirationen für Dich:

Pin It on Pinterest

Shares