Haben Sie den Wandel auch bemerkt, wie man sich heutzutage über Reiseziele, Hotels und Urlaubsorte informiert?
Bevor die gesamte Welt im Internet unterwegs war, war die einzige Möglichkeit für Urlauber, sich in den Reisekatalogen der Reiseveranstalter zu informieren.
Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie ich unglaubliche Berge von Reisekatalogen zu Hause gewälzt habe, eine Seite war glänzenden als die andere, der Himmel war immer strahlend blau, es gab nur goldene Strände, die von glücklichen Familien mit perfekten Bräune und blendend weißen Zähnen bevölkert wurden und Urlaubsorte und Hotelanlagen, die auf die individuellen Bedürfnisse eines jeden Urlaubers zu geschnitten sein sollten!

Wenn man Glück hatte, landete man in einem Reisebüro, dessen Mitarbeiter schon einmal auf Teneriffa waren und einem so Informationen und Tipps aus erster Hand geben konnten. Ansonsten blieb einem nichts anderes übrig, als auf die blumigen Reisebeschreibungen in den Reisekatalogen zu vertrauen.
Bei mir machte sich dann oftmals Ernüchterung breit, als ich im Urlaubsort oder Hotel ankam!

Andere Reisende mieden die Reisekataloge gleich zugunsten von Reiseführern. Doch was gab es in denen meistens nur zu lesen? Seitenweise geschichtliche Hintergründe, politische Analysen, endlose Listen mit Hotels und Restaurants und ich hatte oft den eindruck die Autoren, waren vielleicht gerade mal 3 Tage im jeweiligen Feriengebiet!

Dann kam das Internet und plötzlich konnte jeder Reiseberichte schreiben. Von Reiseblogs mit Insidertipps und Beratungs-Foren, wurden plötzlich die persönlichen Urlaubserfahrungen für Millionen Menschen zugänglich.

Vor allem sind die Hotelbewertungen von HolidayCheck und ab-in-den-urlaub.de inzwischen so beliebt geworden und spiegeln das Wissen von echten Urlaubern wider! Zusätzlich erhält man dort auch noch viele Insidertipps in unendlich vielen Reisebericht, von Urlaubern, die wirklich schon einmal vor Ort waren.

Wem vertraut man nun bei der Reiseplanung?

Am besten vertrauen Sie sich selbst und Ihrem Urteilsvermögen! Für mich ganz klar! Eine Reisebuchung im Reisebüro kommt für mich schon lange nicht mehr in Frage.
Ich buche und informiere mich nur noch im Internet, mit oftmals günstigeren Preisen, und erforsche vor der Buchung ganz bequem von zu Hause Hotels und die Umgebung an meinem Ferienort bei Familienurlaub Teneriffa bei ab-in-den-urlaub.de und HolidayCheck.

Ich wünsche Ihnen eine erfolgreiche Urlaubsplanung mit ab-in-den-urlaub.de und HolidayCheck

Weitere Reise-Inspirationen für Dich: