Wenn Sie per Mietwagen Teneriffa auskundschaften möchte und z. B. einen Ausflug zu den Pyramiden von Güimar planen, dann sollten Sie schon frühzeitig vor dem Flug an den Atlantik das entsprechende Fahrzeug reservieren. Das senkt die Kosten außerdem erspart es Ärger.
Die größte der Kanarischen Inseln hat eine Menge von Sehenswürdigkeiten zu bieten. Wer sich auf Teneriffa mit dem Leihwagen von einem Ausflugsziel zum nächsten fortbewegen will, sollte möglichst frühzeitig den Leihwagen buchen. Schon vor dem Flug auf die Sonneninsel, mit dem Teide, dem mit 3718 Metern höchsten Berg Spaniens, empfiehlt es sich, einen Mietwagen für die Erkundung von Teneriffa zu buchen.

Die Vorteile liegen klar auf der Hand: Man muss sich vor Ort nicht mehr drum kümmern und es lässt sich einiges sparen. Gerade in der Hochsaison steigt auf Teneriffa die Nachfrage nach Mietwagen, folglich können auch die Preise steigen.

Unabhängig davon kann man beim rechtzeitigen Reservieren noch entscheiden, mit welchem Mietwagen man auf Teneriffa auf Achse sein möchte, ob die Auswahl beispielsweise auf Gelände- oder Kleinwagen fällt. Wenn gewünscht, finden sich dann auch Navigationsgerät oder ein Kindersitz im Auto.
Wer einen Mietwagen für Teneriffa reservieren will, der sollte nach Möglichkeit eine Vollkaskoversicherung exklusive Selbstbeteiligung abschließen.Ein Kleinwagen kostet ab in etwa 12 Euro je Tag. Eine Vollkaskoversicherung ist im Preis enthalten.

Weitere Reise-Inspirationen für Dich: