Reiseversicherung Hanse Merkur

Die Costa Adeje bezeichnet die ganze Urlaubsregion im Süden von Teneriffa und umfasst die Urlaubsorte Callao Salvaje, Playa Paraíso, La Caleta, El Duque, Fañabe, Torviscas und San Eugenio. Einen großen Teil der Costa Adeje nimmt dabei Playa de Las Américas ein.

Alles scheint zunächst, auf Grund der Größe, ein wenig verwirrend in der Urlaubsregion Costa Adeje doch schaut man sich die Costa Adeje auf der Karte an, wird klarer, wo sich welcher Ort befindet. Inzwischen ist die Region Costa Adeje so gewachsen, dass die einzelnen Orte in einander übergehen.
In den 1990er Jahren musste man viele Horrorgeschichten über die Costa Adeje hören und fast jedes seriöse Reisebüro „warnte“ vor einem Urlaub im Süden von Teneriffa. Die Costa adeje hatte zu dieser Zeit ein wahres Schmuddelimage und war als Partyhochburg verschrien.
Nachdem die Regierung von Teneriffa merkte, dass zahlungskräftige Gäste ausblieben, begann man der Costa Adeje und vor allem Playa de las Americas ein neues Image zu verleihen. Man investierte kräftig in die Urlaubsregion Costa Adeje, Hotels wurden renoviert und die Orte an sich um einiges verschönert. So entstanden bspw. Fünf-Sterne-Hotels in Fanabe, hochwertige Restaurants und Geschäfte.

Inzwischen hat sich der ganze Süden nun zu einer moderen, sauberen und lebendigen Urlaubsregion entwickelt, der sowohl Reiseangebote für Familien und Singles, Ältere und jüngere Gäste bereit hält.
Mein Rat? Lesen Sie sich auf jeden Fall die Hotelbewertungen genau durch. Wie an jedem Reiseziel gibt es unter den Hotels auch einige „schwarze Schafe“! Und was wäre schlimmer, als sich nicht informiert zu haben, auf Reisekataloge zu vertrauen und dann den Urlaub an der Costa Adeje in einem „Horror-Hotel“ verbringen zu müssen
Auch mit den Entfernungenan der Costa Adeje sollten Sie sich auseinndersetzen. Möchten Sie das quirlige Nightlife erleben? Dann ist ein Hotel in Playa de las Americas das richtige für Sie – andere Orte im Süden von Teneriffa wären dann zu weit entfernt vom Nachtleben. Möchten Sie einen gehobenen Standart in ruhiger Umgebung, sollten Sie einen Urlaub in Fanabe buchen.

 

Was bietet die Costa Adeje?

Es gibt drei Strände Troya I, II und Troya Playa Fañabe, sowie viele kleinere Buchten. Die 3 wichtigsten Strände sind besonders beliebt bei Familien mit kleinen Kindern, da die Strände gute Einrichtungen wie Toiletten, Umkleidekabinen bieten und auch von Rettungsschwimmern bewacht werden. In der Nähe gibt es Bars und Restaurants. Der weiche Sand und das ruhigem Wasser machen es ideal und sicher für Kinder zum Spielen am Strand

Es gibt an der Costa Adeje kaum Aktivitäten, die hier nicht angeboten werden. Die Ferienregion so ziemlich alles, was man sich im Urlaub auf Teneriffa wünschen kann. Für Golfer gibt es einen herrlichen Golfplatz und einer der besten auf Teneriffa ist. Katamaran-Ausflüge, Walbeobachtungen, Tauchen, Jetski und Bananen-Boote sind auch vor Ort. Im Einklang mit dem Thema Wasser hat die Region Costa Adeje einen gigantischen Wasserpark, den Siam Park, der Action und Spaß für Groß und Klein im nassen Element bietet.

Typisch für die Costa Adeje sind die Vielzahl von Restaurants mit lokaler und internationaler Küche für jeden Geschmack und Geldbeutel. Es gibt viele Bars entlang der „Veronicas Strip“, die in der Regel recht lebhaft sind und in denen Sie die Nacht zum Tag werden lassen können.

 

Weitere Reise-Inspirationen für Dich:

Pin It on Pinterest

Shares