Die beliebtesten Ferienorte auf Teneriffa

Playa de las Americas

Für mich bedeutet Playa de Las Americas auf Teneriffa Sonne, Sand und Meer! Der Urlaubsort ist nahezu perfekt auf alle Bedürfnisse der Urlauber ausgerichtet. Bis in die 90er Jahre war Playa de las Americas, zu Recht, sehr verpönt. Es war eine Zeit, in der... mehr lesen

Puerto de la Cruz

In Puerto de la Cruz kursiert seit Jahren ein Gerücht, dass die Einwohner bei jeder Eröffnung eines Kreisverkehrs eine Fiesta feiern. Dies ist natürlich nur ein Spaß, dennoch: Die meisten Fiestas und Partys werden in Puerto de la Cruz gefeiert. Ich kann mich an keinen... mehr lesen

Costa Adeje

Die Costa Adeje bezeichnet die ganze Urlaubsregion im Süden von Teneriffa und umfasst die Urlaubsorte Callao Salvaje, Playa Paraíso, La Caleta, El Duque, Fañabe, Torviscas und San Eugenio. Einen großen Teil der Costa Adeje nimmt dabei Playa de Las Américas ein. Alles... mehr lesen

El Medano

El Medano liegt etwa 3 km östlich des Flughafens Teneriffa Süd. Markant ist der 171 m hohe rote Aschekegel Montana Roja an der hellsandigen Playa de la Tejita. Der Strand von El Medano, die Playa de Leocadie Machado, hat etwas dunkleren, aber feinen Sand. Der etwa... mehr lesen

Los Gigantes / Puerto de Santiago

In der Bucht von Los Gigantes finden Sie eine wirklich gigantische Lanschaft. Die steilen Felswände (Acantilado de los Gigantes – Felsstürze der Riesen) fallen 400 – 600 m senkrecht ins Meer hinab. An dieser Stelle endet das Tenogebirge. Südlich davon wird... mehr lesen

Los Cristianos

Ich mag Los Cristianos wirklich sehr gerne! Der Ort versprüht immer noch den Charme eines kanarischen Fischerdorfes. Ich mag die Atmosphäre, am frühen Morgen entlang des Fischerhafens spazieren zu gehen, zu sehen wie die Fischer ihre vielen bunten Boote entladen. Es... mehr lesen

Callao Salvaje

Ich würde lügen, wenn ich Ihnen sagen würde, dass Callao Salvaje einer meiner Lieblingsorte auf Teneriffa wäre. Ein wenig interessant lässt den Ort das internationale Flair werden. Viele Residenten aus den unterschiedlichsten Ländern Europs leben hier. Es gibt auch... mehr lesen

Buenavista del Norte

Buenaviste del Norte ist der westlichste Punkt auf Teneriffa und einer der ältesten Orte auf Teneriffa. Früher wurde in der Gegend hauptsächlich Landwirtschaft und Viehzucht betrieben. Dies ist auch noch heute so, allerdings nicht mehr in so umfangreichen Maße. Einmal... mehr lesen

Bajamar

Bajamar liegt an einer atemberaubenden Küste und bietet den besten Blick auf den Teide. Um ehrlich zu sein, wird Bajamar sicherlich keinen Preis für besondere architektonische Meisterleistungen gewinnen. Um den Urlaubsort hüllt sich der Charme der 1960er Jahre mit... mehr lesen

Die schönsten Strände auf Teneriffa

Einsame Traumstrände & Attraktive Badebuchten

Playa Jardin – Puerto de la Cruz

Der Strand von Puerto de la Cruz wurde von César Manrique entworfen und bietet auf einem Kilometer feinen schwarzen Sand. Der Strand verläuft von Punta Brava gegenüber des Loro Parks bis zum Castillo San Felipe am westlichen Ende der Stadt. An den Strand grenzen die... mehr lesen

Playa del Camison in Las Americas

Der feinsandige, goldgelbe Sandstrand El Camison gehört zu den zahlreichen Strände an der Costa Adeje, die sich zwischen den Urlaubsorten Los Cristianos und Adeje aneinander reihen. El Camison befindet sich bei den Luxushotels Mediterranean Palace und dem Parque... mehr lesen

Playa de Martianez

In der Stadt Puerto de la Cruz, bei den Schwimmbädern Costa Martianez, befindet sich der Strand Playa de Martianez. Der Strand teilt sich in zwei Abschnitte. Auf der Seite wird die Playa de Martianez von einem Wellenbrecher vor der Brandung geschützt und macht das... mehr lesen

Playa de los Christianos

Der Strand Playa de los Christianos ist ist einer der ältesten auf Teneriffa.  Schon in den 1960 Jahren wurde der beliebte Strand Los Cristianos das Ferienziel vieler Urlauber, die auf der Suche nach Sonne und Erholung waren. Playa de los Christianos liegt recht... mehr lesen

Playa de las Vistas

Der Strand Las Vistas gehört mit zu den längsten und meist besuchtesten Strände im Süden von Teneriffa. Der Strand Las Vistas befindet sich im lebhaften Ferienort Los Christianos und bietet alles, was das Herz der Urlauber höher schlagen lässt: Klares, türkisblau... mehr lesen

Playa de las Teresitas

Der Strand Las Teresitas befindet sich etwa sieben Kilometer außerhalb der Stadt Santa Cruz de Tenerife entfernt. Der schönste Strand auf Teneriffa hat eine Länge von 1500 Metern und bietet den Badegästen auf 80 Metern Breite feisten goldgelben Strandsand aus der... mehr lesen

Playa de Las Arenas

Die Playa de Las Arenas befindet sich im Nordwesten von Teneriffa. An diesem Strand sind pure Naturgewalten zu erleben. Meistens herrscht an der Playa de Las Arenas eine ordentliche Brandung, bei Sturm schlägt der Atlantik gegen Felsen der Küste. Die Playa de Las... mehr lesen

Playa de la Pinta

Die geschützt liegende Badebucht Playa de la Pinta befindet sich in der Nähe von Las Americas im Süden von Teneriffa. Die Playa de la Pinta ist etwa 200 m lang und bietet auf einer Breite von 35 Metern goldgelbenen Strandsand. Starke Brandung gibt es an der Playa de... mehr lesen

Playa de la Arena

Die Playa de la Arena befindet sich im Ortszentrum des kleinen Ferienortes Puerto Santiago, an der Westküste von Teneriffa. Die Playa de la Arena ist einer der schönsten Lavasandstrände auf Teneriffa. Der Strand zeichnet sich durch glasklares Wasser und schwarzen,... mehr lesen

Playa de Fanabe

Die Küste der Costa Adeje, bietet mit den Stränden Torviscas und Playa de Fanabe pures Badevergnügen. Die Playa de Fanabe bietet Familien mit Kindern gute Bedingungen für einen unbeschwerten Strandtag ungefährliche Badefreuden. Das Wasser ist in Playa de Fanabe... mehr lesen

Playa del Bollullo

Der Sand der Playa del Bollullo ist ein feiner, fast schwarzer Lavasand und lässt die Playa del Bollullo daher recht reizvoll und exotisch wirken. Der Strand Playa del Bollullo liegt geschützt in einer kleinen Bucht unterhalb der Steilküste und ist nicht weit von der... mehr lesen

Playa del Bobo

Der Strand Playa del Bobo befindet sich im Süden der Westküste von Teneriffa, ganz in der Nähe von Playas de las Americas. Playa del Bobo ist mit nur 130 Meter Länge und 50 Meter Breite ein recht kleiner Strand. Playa del Bobo wurde hufeneisenförmig angelegt und... mehr lesen

Playa de Torviscas

Die Playa de Torviscas liegt im Südwesten von Teneriffa und gehört mit zur Costa Adeje, dem größten touristischen Zentrum im Süden von Teneriffa. Die Playa de Torviscas bietet pures Badevergnügen. Der Strandsand der Playa de Torviscas ist hell und fein und das Wasser... mehr lesen

Playa de San Juan

San Juan befindet sich im Süden von Teneriffa,  zwischen den bekannten Ferienorten Playa de las Americas und Los Gigantes liegt. Der kleine Fischerort San Juan ist ein ruhiges Örtchen; der Massentourismus hat in San Juan noch keinen Einzug gehalten. Auf dem Atlantik... mehr lesen

Die spannensten Freizeitparks auf Teneriffa

Aqualand Costa Adeje

Das Aqualand ist ein riesiger Wasserpark mit vielen Wasserrutschen, Schwimmbecken und einem Delphinarium. Der Freizeitpark Aqualand befinden sich im Süden von Teneriffa, an der Costa Adeje. Im Aqualand Teneriffa an der Costa Adeje können Sie jede Menge Spaß und Action... mehr lesen

Loro Park Teneriffa

Der Loro Park ist wohl das beliebteste Ausflugsziel auf Teneriffa. Dieser Park zieht täglich hunderte Besucher an, viele von ihnen sind so begeistert, dass sie den Loro Park gleich noch ein zweites Mal besuchen. Dies ist Dank einer kostengünstigen Folgeeintrittskarte... mehr lesen

Miniaturpark Pueblo Chico

Es gibt einen Aufruhr – mitten auf der Straße in Pueblo Chico! Einem Mädchen auf Rollschuhen reißt ihr Hund aus und läuft direkt in das Fahrrad eines Pizzabotens. Der stürzt und die Pizzen fliegen im hohen Bogen auf die Straße! Das Mädchen steht unbeweglich da... mehr lesen

Siam Park Teneriffa

Der Siam Park befindet sich im Süden von Teneriffa, an der Costa Adeje. Der im Jahr 2008 eröffnete Park ist der größte Wasser Erlebnis Park in Europas. Auf einer Fläche von 185.000 qm bietet der Siam Park einen großartigen Badespaß für Jung und Alt. Für die... mehr lesen

Jungle Park Teneriffa

Der Jungle Park bietet auf einer Fläche von 75.000 m² ein absolutes Dschungel-Feeling und ist in dieser Art einmalig in Europa. Im Jungle Park wurden tropische Wald- und Sumpfgebiete angelegt, in denen sich unzählige exotische Pflanzen finden und etwa 300 Tiere leben,... mehr lesen

Die interessantesten Ausflugsziele auf Teneriffa

Sehenswerte Orte & Natur auf Teneriffa

Meerwasserschwimmbad Lago Martiánez

Die tolle Poollandschaft Lago Martiánez wurde auch von dem Künstler und Architekten César Manrique entworfen. Das Meerwasserschwimmbad befindet sich in Puerto de la Cruz. Sieben Pools, darunter ein 15.000 m² großer künstlicher See mit einer Insel in der Mitte und dem... mehr lesen

Parque Garcia Sanabria

Der Park Garcia Sanabria befindet sich im Stadtzentrum von Santa Cruz de Teneriffa. Auf einer Fläche von 68.000 m² befinden sich etliche Skulpturen von großem künstlerischem Wert, von Künstlern wie Pablo Serrano und José Guinovart. Aber nicht nur künstlerische... mehr lesen

Pyramiden von Güimar auf Teneriffa

Der ethnographische Park der Pyramiden von Güimar ist ein historisches Monument. Im Park befinden sich sechs Stufenpyramiden, die große Ähnlichkeit mit vergleichbaren Pyramiden in Ägypten und Südamerika aufweisen. Ja, Sie lesen richtig! Wir befinden uns nicht im alten... mehr lesen

Mit der Seilbahn den Teide erklimmen

Über die quer durch den Nationalpark Teide führende Landstraße TF- 21 erreichen Sie die Teide Seilbahn (Teleferico del Teide) Während Ihrer Autofahrfahrt mit dem Mietwagen auf Teneriffa überwinden Sie 2.356 Höhenmeter bis Sie zu der Talstation der Seilbahn gelangen.... mehr lesen

Jardín de Aclimatión de la Orotava

Im Stadtteil La Paz, etwa 10 Minuten mit dem Taxi oder dem Mietwagen von der Plaza del Charco entfernt, liegt der herrliche botanische Garten mit über 6.000 exotischen Bäumen und Pflanzen aus der ganzen Welt. Erstmal wurde ein botaniosche Garten von König Carlos III.... mehr lesen

Taoro Park – Wassergarten

Jeder, der in Puerto de la Cruz Urlaub macht, sollte wenigstens einmal den Taoro Park besucht haben und im dortigen Cafe mit herrlichem Ausblick auf die Stadt einkehren. Der Taoro Park ist der schönste Park der Stadt und einfach traumhaft angelegt. Neben Hotel Taoro... mehr lesen

Abtauchen im U-Boot „Sub Fun Cinco“

Der Tauchgang mit dem U-Boot „Sub Fun Cinco“ ist ein wirkliches Abenteuer und ist ein riesiges Erlebnis für die ganze Familie! Wo hat man schon mal die Möglichkeit, ohne nass zu werden, die vielfältige Unterwasserwelt vor der Küste Teneriffas kennen zu... mehr lesen

Las Cañadas del Teide

Sieben flache Täler bilden die wohl größte Sehenswürdigkeit auf Teneriffa, am Fuße des Teide. Der Begriff Canadas bedeutet eigentlich „Weideweg“, wird aber auf Teneriffa für dieses geologisch interessante Gebiet im Vulkankessel südlich des Pico del Teide... mehr lesen

Orchideengarten Sitio Litre

Der Orchideengarten Sitio Litre ist seit dem Jahr 1774 in englischem Privatbesitz. Einige berühmte Persönlichkeiten haben diesen wunderschönen Orchiedeengarten bereits besucht. Unter anderem folgt Alexander von Humboldt der Einladung von Archibald Little, dem Besitzer... mehr lesen
Über Tenerife - Teneriffa Tipps

Teneriffa Tipps – Sonne satt das ganze Jahr

Nun, natürlich ist das ganzjährige sonnige Wetter ein Grund dafür, dass viele sonnenhungrige Urlauber ihren Bikini oder ihre Badehose in den Koffer werfen und das Internet nach günstigen Flügen und Reiseangeboten durchforsten und gerade in den Wintermonaten den Schneemänner für ein oder zwei Wochen lebewohl sagen wollen. Nach nur ein wenig mehr als vier Flugstunden von Deutschland aus, können Sie den warmen Sand von Teneriffa unter Ihren Füßen spüren, unter einer Palme, mit einem guten Buch oder einem leckeren Cocktail sitzen. Dies sind wohl die häufigsten Gründe, warum sich jährlich Millionen von Menschen dazu entscheiden, ihre Ferien auf Teneriffa zu verbringen – da gibt es nichts zu bestreiten!

Teneriffa Tipps – Eine Insel, verschiedene Urlaubsmöglichkeiten

Teneriffa gleicht einem Miniaturkontinent; so zahlreich sind die unterschiedlichen Landschaften. So erscheint es Ihnen, dass Sie dutzende verschiedene Ferienregionen besuchen und nicht nur auf einer kananrischen Insel sind. Von traumhaften Stränden bis zu malerischen Dörfern, Themenparks, den vielen botanischen Gärten und Grünanlagen und den atemberaubenden Gebirgen, lassen Ihren Urlaub auf Teneriffa zu einem einmaligen Erlebnis in diesem fast tropischen Paradies werden.

Teneriffa Tipps – Perfekte Bedingungen für Golfer

Auf Teneriffa können Sie so ziemlich davon ausgehen, dass Sie das ganze Jahr über unter perfekten Bedingungen auf einem der hervorragenden Golfplätze ihren Aufschlag verbessern können. Was kann es schöneres geben, als jeden Tag unter der Sonne Teneriffas über das Grün von einem Abschlag zum nächsten zu wandern? Wenn Sie des golfens einen Tag überdrüssig geworden sind, können Sie die herrlichen Strände von Playa de Las Américas, Costa Adeje und Las Galletas besuchen und sich vom Golf entspannen. An den Golfplätzen finden Sie außerdem einige Golfclubs und erstklassige Golfhotels.

Teneriffa Tipps – Geschmack des Guten Lebens

Essen zu gehen auf Teneriffa ist immer noch wie ein kleiner Luxus und das zu erschwinglichen Preisen. Damit meine ich sicher nicht, die ganzen Werbetafeln vor den Restaurants in den Urlaubsorten, die Pizza, Pasta & Co anbieten, sondern ich meine die Restaurants, die Ihren Gaumen gastronomisch verwöhnen werden. Vom chicen Ausgehen in Puerto de la Cruz in einem Bistro oder einem Fünf-Sterne-Restaurants bis hin zu urigen Tapas Bars bietet die Küche von Teneriffa wahre Köstlichkeiten.

 

Teneriffa Tipps – Urlaub auf einem anderen Planeten

Es gibt nicht viele Orte auf der Welt, wo man aus den von Schnee gekrönten Bergen, direkt zum Sonnenbaden in weniger als zwei Stunden an den Strand fahren kann. Teneriffa ist einer von diesen außergewöhnlichen Orten auf der Welt! Nicht nur das Wahrzeichen Teneriffas, sondern auch der ganze Stolz Spaniens, ist der Teide National Park mit seiner beeindruckenden Landschaft, die Ihnen teilweise begegnet, als wären Sie auf dem Mond gelandet.

Teneriffa Tipps – Nightlife

Fragen Sie jemanden, der hier auf Teneriffa lebt, was die Tinerfeños super können! Die Antwort wird immer sein: Sie wissen, wie man gut lebt und wie man eine gute Zeit haben kann. Dazu zählt nicht nur das beliebte Bar & Club-Hopping in Ihrem Urlaubsort, sondern vielmehr noch das Nightlife in Puerto de la Cruz. Oder wie wäre es mit dem Karneval jedes Jahr im Februar/März? Den wohl mit größten Kanrnevalsumzug in Europa sollten Sie einmal miterlebt haben! Genießen Sie die Freuden des Lebens; fast jede Nacht auf Teneriffa kann zu einer Party-Nacht werden!

Teneriffa Tipps – Für jeden etwas

Teneriffa ist so unwahrscheinlich vielfältig! Sie können so viele Dinge sehen und erleben und die unterschiedlichsten Geschmäcker und Ansichten, wie der perfekte Urlaub sein soll, werden bedient. Sie Sie der abenteuerlustige Typ? Dann werden Sie in den einmaligen Freizeitparks und dem Nachtleben auf Ihre Kosten kommen! Sind Sie eher der Naturliebhaber? Dann entfliehen Sie dem Lärm und der Hektik in die ländlichen Idylle Teneriffas! Mögen Sie Kunst und Kultur? Sie werden von Puerto de la Cruz begeistert sein! Und alle Sonnenanbeter und Badenixen kommen sowieso auf Ihre Kosten. Aber wirklich: Teneriffa ist so viele Möglichkeiten – erleben Sie Teneriffa!

 

Teneriffa Tipps – Auf das Meer hinaus

Teneriffa ist das Sprungbrett auf die westlichen Kanarischen Inseln La Gomera, La Palma und El Hierro, die alle nur einen kurzen Trip entfernt sind. Beim Insel-Hopping lernen Sie das halbe kanarische Archipel kennen. Dies wird Ihnen unvergessen bleiben!

Teneriffa Tipps – Abtauchen

Die Unterwasserwelt vor Teneriffa wimmelt geradezu von exotischen Meerestieren! – Jahrhunderte der Vulkanausbrüche haben eine geheimnisvolle Unterwasserwelt mit Basaltsäulen und Höhlen gebildet. Die Atlantikküste ist ein wahres Eldorado für die Urlauber mit einer Vorliebe für Gummianzügeund Sauerstoffflaschen.

Teneriffa Tipps – Die Nase im Wind

Ich persönlich mag es es, wenn mir ein raues Lüftchen um die Nase weht, Sie auch? Man fühlt sich auf dem offenen Meer doch frei und leicht …! Vom Deck eines Segelschiffes freue ich mich immer wieder, die Kreaturen der Tiefe des Atlantiks zu beobachten. Haben Sie schon einmal Wale und Delphine hautnah gesehen? Nein? Es ist ein imposantes Bild, wenn einer dieser Meeresriesen vor dem Bug des Schiffes auftaucht und friedlich seiner Wege schwimmt. Es ist einfach beeindruckend die Zwerg-und Pottwale in den warmen Gewässern vor der Westküste Teneriffas zu erleben!

Pin It on Pinterest

Share This

Teilen macht glücklich!

Zeige Deinen Freunden, dass Dir mein Reise-Blog gefällt! ;)