Palmitos Park

Palmitos Park

Der Palmitos Park auf Gran Canaria ist das beliebteste Ausflugsziel für die ganze Familie. Er liegt etwa 8 km nördlich von Playa del Ingles in einer wunderschönen, grünen Palmenoase. Der Park ist zwar nicht so riesig, wie der Loro Park auf Teneriffa, aber  dennoch unbedingt einen Tagesausflug wert.

(mehr …)

Vergnügungspark Holiday World

Vergnügungspark Holiday World

Der Vergnügungspark Holiday World befindet sich im größten Freizeit- und Unterhaltungszentrum auf Gran Canaria, in Maspalomas. Holiday World bietet der ganzen Familie Spaß und Unterhaltung. Die Gäste erwartet eine Fahrt in derAchterbahn, dem Sky Drop oder auf dem Piratenschiff. Für die kleinere Kinder gibt es Karusselle, einen kleinen Zug und Ponyreiten. Außerdem gibt es einen Autoscooter, mechanische Stiere, den Centrox und vieles mehr.  (mehr …)

Aqualand Costa Adeje

Aqualand Costa Adeje

Das Aqualand ist ein riesiger Wasserpark mit vielen Wasserrutschen, Schwimmbecken und einem Delphinarium. Der Freizeitpark Aqualand befinden sich im Süden von Teneriffa, an der Costa Adeje. Im Aqualand Teneriffa an der Costa Adeje können Sie jede Menge Spaß und Action mit den einzigartigen Wasserattraktionen erleben. Das Delphinarium im Aqualand ist mit das absolutes Highlight und Sie sollten die Delphinshows auf keinen Fall verpassen. Es finden täglich mehrere Shows statt. 18, teilweise sehr rasante Wasserrutschen bieten Ihnen absolut spritziges Wasservergnügen! In 2 großen Pools können Sie schwimmen oder sich entspannen.

 

Attraktionen im Aqualand

Superslalom im Aqualand
6 Rutschbahnen nebeneinander führen durch mehrere Kurven, Spiralen und Tunnel nach etwa 100 m ins das Auffangbecken.

Tornado im Aqualand

In der Tornado Rutsche wird es stürmisch! Im Trichter des Tornados werden Sie hin und her gewirbelt bis Sie im „Ausguß“ landen, der Sie sehr Steil ins Becken befördert.

Kamikaze im Aqualand
Auf dieser Wasserrutsche überwinden Sie einen Höhenunterschied von ca. 20 Metern. Dabei kommen Sie so richtig in Fahrt!

Anaconda im Aqualand
Die Anaconda sieht tatsächlich aus, wie eine sich windende stehende Schlange. In der geschlossenen Rutsche geht es durch scheinbar endlose Kurven in die Tiefe hinab.

Boomerang im Aqualand
In einen Zweierbob aus Gummi rasen Sie auf der Wasserbobbahn an den steilen Wänden rauf und runter.

Crazy Race im Aqualand
Auf 4 parallelen, sehr breiten Rutschbahnen werden Sie von links nach rechts getrieben und wenn Sie nicht aufpassen, drehen Sie sich schonmal um die eigenen Achse und sausen kopfüber die Wasserrutsche hinab.

Rapedes im Aqualand
Diese Rutschbahn ist ein 450 Grad Kreisel. Sie glauben, die Sturzfahrten und Kurven nehmen gar kein Ende!

Twister im Aqualand
Im korkenzieherförmigen Twister werden Sie lernen, was Geschwindigkeit heißt. Blos nicht die Orientierung verlieren!

Kinderbereich im Aqualand
Die meisten der großen Wasserrutschen sind für kleinere Kinder ungeeignet. Darum gibt es einen speziellen Mini Park im Aqualand mit kleineren Rutschen und Kinderpools. Im Congo River werden Kinder auf Reifen langsam durch das Wasser getrieben.

Delphinarium im Aqualand
Von der Tribüne aus können Sie mehrmals täglich die 20-minütigen Delphinshow erleben.

 

Öffnungszeiten & Eintrittspreise Aqualand

Januar bis Dezember täglich geöffnet: 10 – 17 Uhr

Erwachsene (ab 13 Jahren): 19,50 €
Kinder (ab 4 Jahren): 14,50 €

 

Kombiticket Aqualand und Jungle Park

Erwachsene (ab 13 Jahren): 31,00 €
Kinder (ab 4 Jahren): 20,00 €

Website: www.aqualand.es

 

Loro Park Teneriffa

Loro Park Teneriffa

Der Loro Park ist wohl das beliebteste Ausflugsziel auf Teneriffa. Dieser Park zieht täglich hunderte Besucher an, viele von ihnen sind so begeistert, dass sie den Loro Park gleich noch ein zweites Mal besuchen. Dies ist Dank einer kostengünstigen Folgeeintrittskarte möglich. (mehr …)

Miniaturpark Pueblo Chico

Miniaturpark Pueblo Chico

Es gibt einen Aufruhr – mitten auf der Straße in Pueblo Chico! Einem Mädchen auf Rollschuhen reißt ihr Hund aus und läuft direkt in das Fahrrad eines Pizzabotens. Der stürzt und die Pizzen fliegen im hohen Bogen auf die Straße! Das Mädchen steht unbeweglich da und schaut auf das Chaos, dass sie angerichtet hat, während sich ihr Hund über die Pizzen hermacht! (mehr …)

Jardín de Aclimatión de la Orotava

Jardín de Aclimatión de la Orotava

Im Stadtteil La Paz, etwa 10 Minuten mit dem Taxi oder dem Mietwagen von der Plaza del Charco entfernt, liegt der herrliche botanische Garten mit über 6.000 exotischen Bäumen und Pflanzen aus der ganzen Welt.
Erstmal wurde ein botaniosche Garten von König Carlos III. im Jahre 1788 auf dem spanischen Festland angelegt. Pflanzen, die bei Expeditionen in die Neuen Welt mitgebracht wurden, sollten dort verpflanzt und gezüchtet. Allerdings erwies sich der spanische Winter als zu kalt und die Pflanzen gingen ein, so dass das Projekt aufgegeben werden musste. Dies war dann das große Glück von Puerto de la Cruz, in dessen perfekten Klima die Pflanzen und Bäume prächtig gedeihen konnten.

In dem 60.000 Quadratmeter großen Park sind so wunderbare Exponate wie der „Betrunkene Baum“ (Palo Borracho), der „Wurst-Baum“ (Arbol de las Salchichas), dessen Früchte wirklich wie Würste aussehen und dem gigantischen, 200 Jahre alte Higuera, dessen Luftwurzeln über einen großen Teil des Gartens verteilt sind. Der Eintritt kostet nur etwa 5 €.

 

Öffnungszeiten Jardín de Aclimatión de la Orotava

Geöffnet: (täglich)

Garten:
9.00 bis 19.00 Uhr (1. April bis 30. September)
9.00 bis 18.00 Uhr (1. Oktober bis 31. März)
Geschlossen: 1. Januar, Karfreitag und 25. Dezember

Bibliothek und Herbarium:
9.00 bis 13.00 Uhr (montags bis freitags)
C/ Retama, 2, 38400 Puerto de la Cruz

Siam Park Teneriffa

Siam Park Teneriffa

Der Siam Park befindet sich im Süden von Teneriffa, an der Costa Adeje. Der im Jahr 2008 eröffnete Park ist der größte Wasser Erlebnis Park in Europas. Auf einer Fläche von 185.000 qm bietet der Siam Park einen großartigen Badespaß für Jung und Alt. (mehr …)

Los Gigantes / Puerto de Santiago

Los Gigantes / Puerto de Santiago

In der Bucht von Los Gigantes finden Sie eine wirklich gigantische Lanschaft. Die steilen Felswände (Acantilado de los Gigantes – Felsstürze der Riesen) fallen 400 – 600 m senkrecht ins Meer hinab. An dieser Stelle endet das Tenogebirge. Südlich davon wird die schwarze vulkanische Küste sandiger. An diesem wahrhaftig gigantischem Küstenabschnitt zeigt sich die beeindruckende Mächtigkeit der Bergwelt. (mehr …)

Pin It on Pinterest