Die einzigartige Landschaft und Naturvielfalt sowie die endlosen, und weißen Sandstrände machen die kanarische Insel Fuerteventura zu einem attraktiven und beliebten Reiseziel für klein und groß.  Die Natur-Schönheit der Insel ist sicherlich die schönste Sehenswürdigkeit von Fuerteventura. Doch verfügt die kanarische Insel ebenso über zahlreiche Kultur-Highlights, die Einblicke in die Lebensweise der Einheimischen sowie in geschichtliche Hintergründe geben.
Im Nordwesten der Insel befindet sich beispielsweise  in Tefia „Ecomuseo de Algocida“. In dieser Region befinden sich verfallende Bauernhöfe, die liebevoll restauriert wurden und nun von Urlauber besichtigt werden können.  Dabei können die Touristen den Handwerkern und Arbeiter über die Schulter schauen und Eindrücke vom Alltag auf Fuerteventura bekommen. Gerne wird auch das Freilichtmuseum von den Urlaubern besucht.  Eine weitere sehenswerte Attraktion ist die Villa Winter, die sich auf der Halbinsel Jandia befindet. Das Gebäude wurde im Jahre 1946 errichtet und wird nun jährlich von zahlreichen Touristen eindrucksvoll bestaunt. In der Umgebung von Antigua befindet sich dagegen eine alte weiße Pfarrkirche, deren Errichtung 1785 abgeschlossen wurde.

Auf der kanarischen Insel Fuerteventura gibt es noch zahlreiche weitere Attraktionen besonderer Art. Die Insel besticht jedoch nicht nur allein durch die Vielzahl an Naturschätzen und historischen Sehenswürdigkeiten. Fuerteventura ist eine ruhige Insel, die sich vor allem für Menschen eignet, die weit weg vom Massentourismus Erholung und Ruhe suchen.

Weitere wissenswerte Informationen zum Thema Urlaub auf Fuerteventura können Sie auf dem Portal www.Solegro.de finden. Frühzeitiges Informieren lohn sich! Denn oftmals sind bei frühzeitiger Buchung einige Schnäppchen zu machen.

Weitere Reise-Inspirationen für Dich: