Regen auf Fuerteventura

Fuerteventura ist als die vegetationsärmste Insel der Kanaren bekannt. Dies verrät schon, dass auf Fuerteventura Niederschläge in Form von Regen nahezu unbekannt sind […]

[spoiler title=“weiterlesen: Regentage auf Fuerteventura“]Fuerteventura befindet sich, wie auch die anderen Kanarischen Inseln unter Einfluß der Passatwinde. Fuerteventura besitzt jedoch nicht so hohe Berge, wie die Nachbarinseln. Die Gebirgszüge auf Fuerteventura übersteigen kaum eine höhe von 400 m, d. h. die regenbringenden Passatwolken können sich nicht an den Bergen „festsetzen“ und abregnen, sondern ziehen vielfach über Fuerteventura hinweg.
In den Sommermonaten gibt es daher auf Fuerteventura fast gar keinen Regen. In den leicht kühleren Wintermonaten gibt es auch nur 3 bis 4 Tagen Regen auf Fuerteventura. Der Regen fällt dann auch nur recht gering aus und ist von kurzer Dauer. [/spoiler]

Regentage auf Fuerteventura im Durchschnitt

[table style=“1″]

Januar Februar März April Mai Juni
Regentage 7 5 4 2 1 1

[/table]

[table style=“1″]

Juli August September Oktober November Dezember
Regentage 0 0 2 4 5 6

[/table]

Weitere Reise-Inspirationen für Dich:

Pin It on Pinterest

Shares