Balearen

Von der Sonne verwöhnte Küsten, mit goldenen Sandstränden gesäumt, dass zeichnet die Balearen aus. Die Inseln der Balearen sind einer der beliebtesten Reiseziele im europäischen Raum. Diese mediterrane Inselgruppe liegt nur wenige Kilometer vor der Küste des spanischen Festlands, ist voll von farbenfroher Natur, historischen Stätten, einsame Buchten und bergigen Landstrichen.

Mallorca – die größte der drei – hat sich im Laufe der letzten Jahrzehnte zu dem beliebten Reiseziel für deutsche Touristen entwickelt, wobei die Inselregierung in den letzten Jahren verstärkt darauf achtet, vom Ruf als Party-Insel weg zu kommen. Die Insel hat so etwas wie ein neues Gesicht bekommen; heruntergekommene Hotelanlagen wurden aufwändig saniert und präsentieren sich heute als moderne Wohlfühl-Resorts. Mallorcas Hauptstadt Palma, ist heute einer der faszinierendsten und trendigsten kleineren Städten Spaniens.

Für ihre Partyszene ist die Insel Ibiza seit langem bekannt. Die Club-Szene konzentrierte sich auf die charmanten Hauptstadt von Ibiza und den Ferienort Playa d’en Bossa. Abseits dieser Touristenmagneten ist die Insel bemerkenswert ländlich geprägt. Sowohl Ibiza, als auch Mallorca bieten ausgezeichnete Strände, aber auch die Balearen-Insel Menorca ist bekannt für seine malerische Badebuchten.

Pin It on Pinterest

Shares